Kalender      








Schulmitwirkung


Die Mitwirkung der Eltern in der Schule ist in Nordrhein-Westfalen durch das Schulmitwirkungsgesetz geregelt. Es sieht eine Mitwirkung der Eltern in folgenden Gremien vor: auf Klassenebene in der Klassenpflegschaft, auf Schulebene in der Schulpflegschaft und der Schulkonferenz. 

 

Die  Klassenpflegschaft ist mit Ausnahme der Leistungsbeurteilung an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Klasse aktiv beteiligt. Die Aufgaben der Pflegschaftsvorsitzenden und deren Vertretern sind folgen

 
        • Mitarbeit an Schulveranstaltungen
        • Leitung der Klassenpflegschaftssitzungen
        • Ansprechpartner für Eltern und Lehrer
 

Die Schulpflegschaft berät über schulbezogene Angelegenheiten. 

 

Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Beschlussorgan, bestehend aus Eltern und Lehrern, welches über schulische Fragen berät, empfiehlt und entscheidet.  

 

Ziel der Mitwirkung von Eltern und Lehrern ist es, „...die Eigenverantwortung in der Schule zu fördern und das notwendige Zusammenwirken aller Beteiligten in der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule zu verstärken.“ (§ 1 Abs.1 SchMG) 

 

Nähere Informationen über das Schulmitwirkungsgesetz erhalten Sie in der Schule und finden Sie auch unter:

 

 



Elternarbeit



Der Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule erfordert eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern auf der Ebene der partnerschaftlichen Mitgestaltung.

Durch die aktive Mitwirkung von Eltern am Schulleben wird eine gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus im Interesse der Kinder gefördert.  Dazu gehört, miteinander zu sprechen, einander zuzuhören und Akzeptanz und Toleranz zu üben, um weitgehend eine gemeinsame Linie zu finden.

Es bedarf neben Lehrersprechstunden, Elternsprechtagen, Elternabenden und der Teilnahme an Mitwirkungsgremien (z.B. Klassenpflegschaft, Schulpflegschaft, Schulkonferenz) seitens der Eltern der Hilfe und Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen unseres Schullebens.



Eltern helfen


u.a.:
bei der Gestaltung von Klassenfeiern,

        • bei der Organisation und der Gestaltung von Schulfesten
        • in Form von Begleitung bei Unterrichtsgängen und Ausflügen
        • im Kunstunterricht, z.B. beim Basteln der Laternen
        • bei der Gestaltung eines Klassenfrühstücks
        • beim Backen für die Adventsfeier
        • als Leiter einer Arbeitsgemeinschaft in Projektwochen
        • bei der Einführung der Kinder in die Arbeit mit dem Computer
        • als Begleiter beim Schwimmunterricht im 3. und 4. Schuljahr
        • als Trainer für das jährliche Fußballturnier
        • bei den Bundesjugendspielen im Sportpark Nord
        • bei der Pausenaufsicht
        • bei der Beschaffung von Unterrichtsmaterial
        • bei der Sammlung von Spielzeug für unseren Fastenbasar vor Ostern
        • bei der Sammlung von Altkleidern während der Martinszeit
        • u.V.m.